Verkabelt

Hallo Ihr Lieben, ich habe in dieser Woche ein paar Tage im Krankenhaus verbracht. Es wurde mal wieder geprüft, ob noch alles so funktioniert wie es soll…Das habe ich tapfer gemeistert.

Nun wieder zu Hause, kämpfe ich mit Fieber und bösem Schleim. Unsere Pflaumen mussten vom Baum. Habe sie noch gezählt ;-), wir hatten so einen schönen Vormittag und plötzlich ging nichts mehr. 

Aber wir lassen uns ja nicht unterkriegen ;-)! Haben doch viel vor in nächster Zeit! Ich schlafe mich jetzt gesund und freue mich wieder von meinen Abenteuern erzählen zu können!

Euer Mika

Sooo sehr dabei…

… mit vielen Emotionen und einem ganz spontanen Besuch vom Pressehaus, das gleich um die Ecke war. Es war ein total verrückter und aufregender Nachmittag. So unverhofft saßen wir in dieser Runde zusammen und haben für Robert mitgefiebert. Ausgestattet mit coolen Shirt’s und Grillwürstchen dazu, zu Tränen gerührt, haben uns diese schönen Stunden überhaupt nicht einschlafen lassen.

http://www.lr-online.de/sport/rundschau/Regionalsport-Cottbuser-Freudenschreie;art1075,4297498

Anfang September werden wir ihn und vielen anderen tollen Sportlern in Berlin beim ISTAF zuschauen.

Auf der Homepage von der Deutschen Muskelstiftung ist auch ein kleiner Einblick auf unsere Kalenderfoto’s ;-). http://www.muskelstiftung.de/ Wir freuen uns sehr darauf und hoffen, dass viele Kalender gekauft werden, damit weiter geforscht werden kann.

Bis zum nächsten mal und ganz liebe Grüße vom Mika.

Daumen drücken!

Für Robert! Natürlich auch für Christoph! Es ist Leichtathletik WM in Moskau. Dienstag,17.00 Uhr unserer Zeit ist er dran, mein großer Held. Morgen früh ist noch Qualifikation!

Und sonst…. ;-), mit sinkenden Temperaturen steigt auch wieder mein Wohlbefinden. Habe es nun mittlerweile auf glatte elf Kilogramm Gewicht und 94 cm Länge geschafft. Robert werde ich nicht mehr kriegen, bleibe wohl ein zarter Elfenmann. Bald werden meine Mucki’s ja auch trainiert :-)!

Sabrina und Beatrice, meine Kindergartentanten sind aus dem Urlaub zurück und ein paar Kinder aus meiner Gruppe sind in die Schule gekommen. Als sich mein kleiner Freund, auch ein Robert, verabschiedet hat, waren wir zwei schon ganz schön traurig. Wir haben uns gedrückt und er hat mir versprochen mal wieder vorbei zu kommen. Aber es gibt schon wieder neue Waldameisen.

Bis zu den nächsten Neuigkeiten :-), Mika !

Für Julia…dicken Drücker! Beim nächsten Mal!

Sechs Wochen…

…sind es noch! Der Beginn einer lang ersehnten Reise. Dann werden wir in Köln sein und mit der Therapie starten. Momentan ist nix los mit mir. Die große Hitze schwächt mich besonders…

Bei der Einschulungsparty meiner Freundin Josephine ist ihr kleiner Bruder Jerome vergnügt durch den Garten gehüpft und war voller Energie. So unterschiedlich ist das eben. Papa hat ganz geduldig mit mir gebaggert in diesem Spielzeugparadies ;-).

Für Lule beginnt morgen schon die Reise auf einem neuen Lebensweg. Die Ferien sind vorbei und auch seine Grundschulzeit. Eine neue Schule und viele Fragezeichen, ob auch alles klappen wird. So ein Großer ist er schon geworden, manchmal ganz unglaublich.

Eine wunderschöne neue Woche für alle und einen dicken Kuss vom Mika!