Pfannkuchenbäckerei

Ich mag mein kleines Büchlein „Alarm im Kasperletheater“. Das, wo der Teufel die Pfannkuchen, gebacken vom Bäcker Brezelbein mopst, die doch eigentlich für Oma’s Geburtstagsfeier sein sollten. Das Buch ist noch ein Erbstück von Lule… Jedenfalls kam meine Oma Tina auf die Idee, dass wir doch auch mal Pfannkuchen zusammen backen können. Kneten und Kugeln formen, ein bisschen Ergotherapie nebenbei ;-).

Es hat ganz viel Spaß gemacht und wir haben nun was Leckeres zum Vesper im Kindergarten.

Dort beteiligen wir uns zur Zeit am Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2014, der unter dem Motto „Der Baum – Teil meines Lebens“ besteht. Wir haben z.B. Papier selbst geschöpft und über den Baum im Wechsel der Jahreszeiten gesprochen. Überlegt haben wir, was in unserem Gruppenraum aus dem Material Holz besteht. Freitag’s ist immer unser Ausflugstag, wo wir sonst unser gesammeltes Altpapier wegschaffen, und uns vom Erlös kleine Wünsche erfüllen. Diesmal haben wir eine Tischlerei besucht. Wir konnten zuschauen und haben erklärt bekommen, wie aus einem Baum nun Möbel entstehen. Zur Erinnerung durften wir dann jeder ein kleines Holzstückchen mitnehmen.

Eine schöne neue Woche wünscht Mika!

Alles ist gut!

Hallo ihr Lieben, wir freuen uns immer sehr über jeden Gruß und ganz besonders nun über die lieben Valentinsgrüße :-)! Die Woche war entspannt, wir sind entspannt und glücklich, dass wir dem Frühling mit großen Schritten entgegen gehen.

Den Wunsch hatten wir schon eine kleine Weile. Mein Atemtraining ist wichtig, aber immer so allein rumflöten? Unsere Musiktherapeutin ist entspannt und kreativ. Nun haben wir eine bunte Gruppe kleiner Musikanten zusammen und die erste muntere Stunde verbracht. Dort machen wir einfach nur das, was Spaß macht! Singen, trommeln, flöten und schräg singen 😉 ohne Plan und Therapieziel. Ich bin nicht mehr allein, sondern habe musikalische Begleitung.

Vom Kindergarten habe ich jetzt ein kleines Belohnungsheftchen bekommen, wo ich mir jeden Tag einen Smiley einkleben darf, wenn ich mir die Nasenbrille nicht abmache :-). Klappt fast immer ;-).

Eine schöne Woche wünscht Mika!

Musikalische Grüße…

… von meinem Galileo. Morgens früh um fünf gebe ich „Hänsel & Gretel“ zu meinem Besten! Ich singe und bin fröhlich. Grundsätzlich ein Engel und manchmal ein Teufel, wenn ich meine Nasenbrille und die Kabel immer wieder abfummle! ;-). Die Kleber sind für jeden Monat abgezählt…Es gibt diese schwachen Tage zwischendurch… Aber wir sehen, daß es vorwärts geht! Ich habe Träume und Vorstellungen darüber, was ich machen möchte wenn ich einmal groß bin!

Als was ich mich denn nun zum Fasching verkleiden möchte, weiß ich noch nicht. Ich kann mich nicht entscheiden. Heute möchte ich ein Pirat sein und morgen ein Löwe. Es ist ja noch ein bisschen Zeit ;-)!

Liebste Grüße vom Mika

Eine schöne Woche…

… ist vergangen. Mit Appetit, Energie & Sonne im Herzen. Das kleine Wunder, dass die Welt rundherum ein bisschen bunter macht ;-). Eines Abends auf dem Nachhauseweg…“Hallo Mond, bist du schon da??? Ich bin der kleene Mika. Wir fahren jetzt nach Hause. Kommst du ein bisschen mit???“

Gute Nacht ;-)….