Manchmal braucht man Geduld

Ich habe mir schon so lange einen Freund für mein Wellensittich Mädchen gewünscht. Sie ist immer noch recht scheu und ich kann sie zuplappern wie ich will, aber sie redet nicht mit mir 😉 . Nun hat mir der Zufall einfach mal Glück gebracht . Wir waren Mama’s Tante besuchen und sie hat einen lustigen Schwarm bunter Wellensittiche auf dem Hof . Und weil ich immer so viel Geduld mit meinen Eltern haben muss weil ja es immer noch was zu tun gibt, war das jetzt das Dankeschön von Mama und Papa an mich, das ich Leuchti – so habe ich ihn genannt wegen seinem schönen leuchtendem grün – mit nach Hause nehmen konnte. Tant’chen hat mich unterstützt 😉 . Putzi ist jetzt ganz glücklich mit ihrem hübschen Kerl’chen 🙂 .

Mir geht es ganz gut ….Oft schmerzen die Füße in den Orthesen und ich bin manchmal schlapp und es strengt an sich gerade sitzend im Rolli zu halten  Alltagserscheinungen halt . Ich halte tapfer durch und weiß das wir uns ganz doll lieb haben…. So wie Putzi und Leuchti… Das gibt Kraft und trägt .

Die Entdeckung an der Malerei

Meine erste Pusteblume im April 🙂  und ich noch mit Bärenfellstiefeln 😉 . Über die Orthesen passen kein normalen Schuhe. Sie sind sehr teuer und die Krankenkasse trägt den größten Batzen der Finanzierung. Die Schuhe müssen über ein Rezept, dann über eine Genehmigung den Weg an die Füße finden. Kataloge gibt es zum Aussuchen im Sanitatshaus. Aber sie sollten bald bei mir sein…

In der Schule hatte ich zum ersten Mal Reiki mit Klangschalen im Wasser. Wir waren vier Rollikinder und hatten liegend eine Schale auf dem Bauch. Ich sollte entspannen die Augen schließen . Die Wellen sich über das Wasser auf die Muskeln übertragen. War etwas ganz besonderes, für’s erste Mal ein bisschen komisch 😉 .

Durch meine Lehrerin habe ich ganz große Lust an der „Malerei“ gefunden.  Wir haben schon tolle Techniken erlernt und ich probiere und experimentiere mit Pinsel und Farbe. Manchmal fehlt mir einfach eine Aufgabe. Das Bewusstsein wird klarer, die Einschränkungen bewusster … Vielleicht habe ich sie jetzt gefunden, meine Aufgabe und Potenzial zum entwickeln und entfalten .