9. Tag

20130924-211021.jpg

Mein Kastanienmännchen von heute :-)! Natürlich habe ich schön mitgemacht.

         

Krabbeln und stützen üben. Mutiger werden, die eigenen Grenzen überwinden und nicht umfallen beim Sitzen. Haben wir heute geübt beim Einsatz mit Feuerwehrmann Sam. Meine tolle Therapeutin hat gleich mal nen Schlauch zum Löschen besorgt ;-).

Auf dem Galileo muß Mama jetzt selbst immer mit mir üben, damit das dann zu Hause auch gut klappt.

Oma und Lule sind heute nass geregnet. Da hatten wir hier in Köln so richtig Glück, ich habe nämlich ein Eis verputzt, bei strahlendem Sonnenschein 😉 !

Bis morgen mit neuen Abenteuern aus Köln :-), der Mika.

Ein Gedanke zu „9. Tag

  1. Hallo Mika,
    alleine sitzen ohne umfallen…
    Ich sag nur: Du bist ein tolles Kerlchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Den inneren Schweinehund überwinden ist nämlich gar nicht einfach, auch nicht für die Kinder, die ich betreue. In der Sportstunde lernen wir zB. gerade an der Sprossenwand hochzuklettern und denke nicht, dass das allen leicht fällt. Das klappt nur mit gutem Zureden und manchmal eben ist die Angst auch größer als der Mut. Dann klappts eben erst nächstes Mal. Genauso ist das dann ja auch bei dir, streng dich schön an, bemühe dich, denn du hast ja ein Ziel. Und was heute noch nicht ganz so gelingt, das wird eben morgen. Du wirst sehen du schaffst das. Mama ist sicher auch immer ganz stolz auf dich und die ganze Familie zu hause auch.

    Mach weiter so mein Kleiner, liebe Grüße auch an die Mama
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.