Angenommen :-)

Ich habe es geschafft :-)! Im September werde ich in der UniReha in Köln meine Therapie starten. Es war so aufregend und zum Heulen vor Glück ;-).

Es bestand ja die Frage, ob ich denn jetzt schon geeignet bin für dieses Konzept. Es werden dort verschiedene Krankheitsbilder von Kindern mit Mobilitätsstörungen behandelt. Meist wird begonnen wenn die Kinder etwas älter sind. Da meine Krankheit so vorschreitend ist, auch eher. Weil so richtig mitgearbeitet werden muß ;-), soll ich verstehen was ich machen muss. Aber das habe ich! Den Galileo habe ich probiert und keine Angst gehabt. Vor lauter Aufregung hat Mama die Kamera heruntergerissen, dabei ist die Speicherkarte raus gerutscht und keiner hat es bemerkt. Somit gibt es auch davon leider keine Foto’s :-(.

Nach einer kurzen Beratung haben wir dann gesagt bekommen, dass wir zum schnellstmöglichen Termin beginnen können. Fünf Monate noch, die werden so schnell vergehen. Wir haben uns so wohl dort gefühlt, so verstanden. Auch Hoffnung geschenkt bekommen, hier geht noch was und wir bewegen was – zusammen. Wir kennen uns aus, wir lehren euch das!

PS: Ich füttere immer noch die Hühner vom Nachbarn und nicht meine eigenen ;-). Die sind ganz verrückt nach Gänseblümchen. Aber auch das wird werden, mit meinen vier weißen Hühnern…

Bis bald und liebe Grüße vom Mika.

4 Gedanken zu „Angenommen :-)

  1. Hallo Mika,
    freue mich, dass es mit der Reha-Klinik in Köln geklappt hat. Immer wieder schön auf den Bildern und in den Texten, die positive Lebenseinstellung zu sehen. Sollten sich viele Menschen dich und deine Familie als Vorbild nehmen. Bis zum Start im September wünsche ich dir einen erlebnisreichen Sommer. Vielleicht kannst du ja mal wieder beim Handballspiel in Lübbenau vorbei schauen.
    Liebe Grüße von Sylvio Schelletter, Petra sowie das Handballteam der 1. Männer der TSG Lübbenau

  2. Hallo, lieber Mika, die Nachrichten von Dir sind überwältigend und machen mich sehr glücklich.Die Zeit bis September wird sicher schnell vergehen und dann geht es los.Ihr habt es verdient und Eure Freude darüber, dass Ihr angekommen seid, ist sicher grenzenlos und verständlich.
    Wir haben alle mitgefiebert und diesen Augenblick herbeigesehnt, denn Euer Kampf und die Höhen und Tiefen , die Ihr durchgehen musstet, haben sich gelohnt. Gönnt Euch nun etwas Ruhe und entspannt Euch.
    Das Bild mit den Hühnern ist ja wirklich süss und das Bild mit der Sonnenbrille zeigt, was Du für ein cooler Typ bist, einfach nur toll.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben alles Gute und viel Gesundheit.

    Tschüss , bis bald
    Deine Dorothea

  3. Hallo Mika, herzlichen Glückwunsch!!!!! Das ist eine tolle Nachricht und es freut uns riesig, daß alle Bemühungen, dir bei dieser Sache behilflich zu sein, erfolgreich waren und belohnt wurden. Es ist schön, dich und deine Familie so glücklich zu sehen. Dein starker Wille, etwas zu schaffen, ist so unglaublich und unfassbar, daß wir schon manches Mal Gänsehaut bekommen haben, als wir deine Post gelesen haben. Er bringt dich voran und wir sind absolut sicher, daß auch die Therapie ein voller Erfolg wird. Wir sind bei Dir und drücken die für deine kommenden Unternehmungen (Hühnerwirt und Häuslebauer ;-)) ganz fest die Daumen. Bis bald. S. Lill und Mitarbeiter

  4. Na wenn das keine super tolle Nachricht ist zum Sonntagabend.Ich habe schon gewartet, ob du Gutes zu berichten hast. Ich freue mich sehr für dich und deine ganze Familie.Jetzt kommt ein schöner Sommer und dann kann es losgehen. Ganz viel Gesundheit und Glück kleiner Mika.Und auch deinen Eltern ganz viel Kraft, ihr schafft das, da bin ich ganz sicher.

    Alles Liebe Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.