Das kleine ICH BIN ICH!

DSC_0234

Ein kleines Wesen sucht nach seiner Identität… Nach einem Buch von Mira Lobe haben wir im Kindergarten nach unserer Identität gesucht. Jeder ist einzigartig und für sich wertvoll. So haben wir aus Stoffresten unser kleines Ich-bin-Ich gebastelt – eine Fantasiesreise – eine Auseinandersetzung mit sich selbst. Das hat ganz viel Spaß gemacht. So kreativ ging die Woche dann auch noch weiter. Aus Wolle haben wir viele viele Bommeln gebastelt und diese zu kleinen Küken gemacht.

DSC_0226

Ein Dankeschön an Oma! Für alle gekochten Mahlzeiten, für alle gebackenen Küchlein. Das du da bist, wenn wir dich – für Laurin und mich – brauchen. Ohne dich geht es nicht!

Ein Gedanke zu „Das kleine ICH BIN ICH!

  1. Jeder ist einzigartig und gerade deshalb bist du auch etwas Besonderes, kleiner Mika.
    Du zeigst allen, wieviel Kraft und Willen in einem Menschen stecken können, ist er auch noch so klein. In besonderen Situationen denke ich oft an dich und manchmal fällt mir dann meine Entscheidung wirklich leichter.
    Schön, dass du dich – und deine Eltern auch – bei der Oma bedankst. Ohne Omas ginge in unserer heutigen Zeit oftmals gar nichts. Auch ich hab ein Enkelchen, dass mich und den Opa öfters mal braucht, und auch wir freuen uns, wenn dann am Abend manchmal noch eine Mail kommt: „Danke für alles, wir haben euch lieb!“
    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende. Faul sein, nichts tun oder aber, auch trotz immer noch kaltem Wetter, raus in die Natur, basteln, sich bewegen… Alles ist gut, wenn es uns gut tut.
    LG an euch alle Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.