Die Zeit vergeht…

Ich schlafe gerade schlecht. Mama und Papa auch…

Ist es diese vorweihnachtliche Adventszeit, in der in den letzten zwei Jahren die Emotionen unserer Familie an jegliche Grenzen gestoßen sind? Vor zwei Jahren, die riesige Vorfreude auf mich. Werde ich ein Weihnachtsengel, oder ein Silvesterknaller? Im letzten Jahr dann die Hoffnung darauf, das ich nun endlich loslegen werde, mich aufrichte, mich hinsetzen kann, krabbel und laufe! Die Diagnostik im Krankenhaus lief ja schon, ich war fröhlich und glücklich, Mama und Papa zuversichtlich, das der „Fehler“ bald gefunden und behoben werden kann!

Unser Leben hat sich in eine Richtung entwickelt die man zu diesem Zeitpunkt nicht einmal ansatzweise erahnen konnte. Mama und Papa werden in der nächsten Woche in Weimar sein. Davon erzählen. Sie sind vom MDR Fernsehen eingeladen worden und werden berichten wie glücklich ich sie mache, trotz SMA und der Ungewissheit wie lange es mir so gut gehen wird… Das doch manchmal heimlich Tränen fließen und wir sooo viele Menschen kennengelernt haben die uns helfen, niemals die Hoffnung aufzugeben und Mühlen zu bauen!

    14. Dezember, 22.00 Uhr MDR, UNTER UNS -„Geschichten aus dem Leben“

Wir haben in dieser Woche auch wieder unheimlich schöne Post bekommen, von vielen Helferlein erfahren, die sich ganz viel Mühe machen um mich zu unterstützen! Es ist so schwer jeden zu erreichen um Danke zu sagen. Ich schick euch allen einen dicken Kuss!

Von einem ganz besonderen Überraschungspäckchen möchte ich aber noch erzählen. Das habe ich heute in der Salzgrotte bekommen, einfach so, mit lieben Grüßen.

Ein T-Shirt mit der Aufschrift :

  „Den WIND kann man nicht verbieten, aber man kann MÜHLEN bauen“.

Unser Kraft schenkendes und Mut machendes Sprichwort! Ich hatte zufällig eine farblich passende Jacke an… 🙂 . Vielen Dank für dieses wunderschöne Geschenk an Tante Peggy Böschow-v.Waechter aus Lübbenau, WAECHTER Werbung & Design!

 

Ich freue mich immer sehr über Post von Euch und wünsche allen Freunden eine schöne Zeit im Advent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.