Ich will ein Eierhuhn!

Und zwar ein weißes! Ich will Hühner füttern.

Papa muß einen Hühnerstall bauen. Das habe ich jetzt einfach mal beschlossen…Wer mir diesen Floh wohl in den Kopf gesetzt hat???

Wir können es kaum erwarten, wir wollen mit dem Galileo endlich starten. Tausend Gedanken schwirren im Kopf, was können wir noch tun, was kann mir noch helfen?Gibt es wirklich niemals Fortschritte? Das Essen klappt jetzt, mit zwei Jahren habe ich geschafft zu kauen und zu schlucken. Die Menge reicht zwar noch nicht, aber sogar Gummibärchen krieg ich klein! Es geht also doch! Langsam nervt mich mein Sport, aber das muß sein. Meine Schwäche ist mir bewusst. Besonders nachts quält es mich, wenn ich mich nicht umdrehen kann und Mama oder Papa helfen müssen…

Danke an alle die immer noch so schöne Ideen haben um die kleinen Schweinchen zu füttern, die uns im Herzen tragen und mit uns fühlen!

Liebe Grüße, euer Mika!

2 Gedanken zu „Ich will ein Eierhuhn!

  1. Hallo, lieber Mika!
    Du freust Dich auf die weißen Hühner … ich freue mich schon auf die Eier!
    Vielleicht können wir tauschen?
    Hühner darf ich nämlich nicht halten. Sagt Gisela, meine Heimleiterin.
    Wegen der Eiernachfrage ist es vielleicht eine gute Idee 4 Eierhühner anzuschaffen?
    Der Eierhuhnheimstättenarchitekt sollte doch großzügig planen.
    Ich meine ja nur …

    Sei ganz lieb gegrüßt von Gisela & Siegfried

  2. Hallo,lieber kleiner Mika,
    ich habe mich heute köstlich amüsiert, als ich Deine Post las, dass Du ein
    “ weisses Eierhuhn “ haben möchtest. Du verzauberst mich immer wieder und bist ein richtiger kleiner Schelm, Du bist einfach unschlagbar.Du weisst genau was Du willst und ich denke, Deine ganze Familie wird schon an einem Hühnerstall basteln.
    Dieser von Dir gefasste Beschluss wird sicher noch vor Ostern in die Tat umgesetzt werden, denn dann hat es ja auch der Osterhase einfacher.
    Ich freue mich auch sehr, dass Du Freude am Essen hast,Hannah-Sophie isst auch gern Gummibärchen, aber sie verliert zur Zeit die Zähne, also wie sie sagt, „sie bekommt jetzt ihre Schulzähne“.
    Ich hoffe auch, dass Du bald mit Deiner Galileo Therapie beginnen kannst und grosse Erfolge haben wirst. Du wirst sehen , es wird alles gut werden.

    Viele liebe Grüsse auch an Deine Lieben , bis bald.
    Deine Dorothea und Anhang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.