Mal kurz an der Ostsee

Das erste Mal so ein richtig kleiner Urlaub. Ohne Termine und ohne Therapien. Lange haben wir uns nicht getraut voraus zu planen. Irgendwie hatte wir aber alle Sehnsucht nach der See, obwohl wir die freie Zeit auch so gerne zusammen zu Hause verbringen. Dann das Galileo-Training… Wie lange können wir das mal unterbrechen?

DSC_0655

Der Wetterbericht hatte vier Tage Regen vorher gesagt. Egal 😉 . Wir sind gefahren und hatten wunderschönen Sonnenschein 🙂 . Die Zeit ist so schnell verflogen und ich habe so viel erlebt 🙂 .

Mit einem ehemaligen Krabbenkutter von der Nordsee sind wir zum Seetierfang rausgefahren. In einem Schleppnetz wurde hochgezogen, was da eben gerade erwischt wird und erklärt. Viele Quallen waren dabei. Schollen und Flunder. Der Bootsmann hat die Unterschiede der beiden Fische erzählt und sogar Papa hat noch was dazu gelernt 😉 . Eine kleine Garnele hatte sich auch noch verirrt. Danach kam alles zurück in die Ostsee und ich war ganz ganz traurig, als es vorbei war und wir wieder angelegt haben.

IMG-20150830-WA0001~01

Die große Frage zuvor war, wie kommt denn ein Rollifahrer zum Wasser? Da ich so ein zarter Floh bin, geht immer noch ab und zu mein Buggy. Da war ich dann dem Wasser ganz nah 🙂 . Dort unten am Strand ist der Sand ganz fest und wir konnten richtig weit spazieren gehen.

Und weil es sooo schön war, fahren wir mal wieder dort hin 🙂 . Wir wären auch gerne noch ein bisschen geblieben…. Unsere Ferien sind zu Ende. Es geht wieder los 😉 .

Allerliebste Grüße von Mika

Ein Gedanke zu „Mal kurz an der Ostsee

  1. Lieber Mika,
    ich freue mich sehr, dass Du so einen wunderschönen Urlaub mit Deinen
    Lieben an der Ostsee verbracht hast.
    Das Wetter war ja wirklich herrlich und Du hast viel erlebt. Sicher wirst Du Deinen Freunden im Kindergarten viel zu erzählen haben. Ich denke mal,
    die werden staunen über Deine Erlebnisse.
    Nun geht der Alltag wieder los. Bestimmt fährst Du nächstes Jahr wieder an die Ostsee und dann sicher etwas länger.
    So, mein lieber kleiner – großer – Mika. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben
    eine schöne Woche, bleibt gesund und munter, bis bald

    Deine Dorothea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.