Nach-Weihnachts-Nachwehen…

Ein bisschen habe ich doch gedacht es geht jetzt so weiter – jeden Tag Geschenke. Das muß ich kleines Menschlein erst einmal verstehen!

Wir hatten jetzt eine ruhige Zeit. Zeit zum Ausruhen, Erholen und Gedanken sortieren. Ich habe etwas durchgehangen…

In Köln sind wir gut angekommen. Waren schon eine kleine Runde spazieren und freuen uns auf unser Programm morgen.

Gute Nacht aus Köln wünscht der Mika…

 

2 Gedanken zu „Nach-Weihnachts-Nachwehen…

  1. Hallo lieber kleiner Mika,
    gestern hat mir die Post eine Ansichtskarte aus Köln gebracht! Im ersten Moment dachte ich, wer könnte das sein, auch die Schrift war mir nicht bekannt, aber dann die Überraschung: Die Post kam von Mika und seiner Mama. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut, und möchte mich bei Dir bedanken! Noch mehr natürlich habe ich mich über die guten Nachrichten gefreut, nämlich, dass Du Fortschritte machst!
    Lachen musste ich, als ich hier las, dass Du nach Weihnachten dachtest, das geht jetzt jeden Tag so weiter mit den Geschenken. Genau das selbe hat mein kleiner Enkel nämlich auch gedacht. Silvester fragte er mich: Und wann kommen die Geschenke? Wann kommt der Besuch? Ja, das ist natürlich alles schwer zu verstehen. Nun hoffe ich, dass Du weiter gute Fortschritte machst, und dass es Dir und Deiner Mama gut geht! Mit vielen lieben Grüßen, Deine Michaela

  2. Guten Morgen lieber kleiner Mika,
    ich freue mich, dass Ihr gut in Köln angekommen seit.Bei uns ist heute Feiertag.
    Ab morgen zieht dann der Alltag wieder ein, ich finde es wird auch Zeit, dass alles wieder seinen normalen Gang geht.
    Auf Dich wird ja sehr viel neues zukommen und wirst ganz fleißig Dein Training durchführen, aber sicher bleibt auch etwas Zeit zur Entspannung, die Du dann gemeinsam mit Deiner Mami verbringen wirst und ein paar schöne Stunden in Köln erleben wirst.
    Lieber kleiner Mika, ich wünsche Dir und Deiner Mami eine schöne gemeinsame Zeit und viel Erfolge beim Training.
    Bleib gesund und sei ganz lieb umarmt

    Deine Dorothea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.