Pfannkuchenbäckerei

Ich mag mein kleines Büchlein „Alarm im Kasperletheater“. Das, wo der Teufel die Pfannkuchen, gebacken vom Bäcker Brezelbein mopst, die doch eigentlich für Oma’s Geburtstagsfeier sein sollten. Das Buch ist noch ein Erbstück von Lule… Jedenfalls kam meine Oma Tina auf die Idee, dass wir doch auch mal Pfannkuchen zusammen backen können. Kneten und Kugeln formen, ein bisschen Ergotherapie nebenbei ;-).

Es hat ganz viel Spaß gemacht und wir haben nun was Leckeres zum Vesper im Kindergarten.

Dort beteiligen wir uns zur Zeit am Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2014, der unter dem Motto „Der Baum – Teil meines Lebens“ besteht. Wir haben z.B. Papier selbst geschöpft und über den Baum im Wechsel der Jahreszeiten gesprochen. Überlegt haben wir, was in unserem Gruppenraum aus dem Material Holz besteht. Freitag’s ist immer unser Ausflugstag, wo wir sonst unser gesammeltes Altpapier wegschaffen, und uns vom Erlös kleine Wünsche erfüllen. Diesmal haben wir eine Tischlerei besucht. Wir konnten zuschauen und haben erklärt bekommen, wie aus einem Baum nun Möbel entstehen. Zur Erinnerung durften wir dann jeder ein kleines Holzstückchen mitnehmen.

Eine schöne neue Woche wünscht Mika!

2 Gedanken zu „Pfannkuchenbäckerei

  1. Huhuu lieber kleiner Mann,

    ich habe von Eurem tollen Kalender nun auch zwei Exemplare gekauft.Toll seht ihr alle aus…:-)
    Schön das Ihr soviel unternehmt.
    Mit den vielen Kindern macht das alles bestimmt noch mal so viel Spass.
    Meiner Kleinen gefällt es auch sehr gut in der KITA. .Sie geht halbtags, wie es gerade passt vom Rhythmus etc…Sie erzählt zuhause ganz oft von den Kindern und Erzieherinnen..:-)
    Von Euren Pfannkuchen hätte ich auch gerne genascht…Wir backen auch gerne…vor allem Waffeln…hmm..lecker…
    Bald ist Ostern..draussen ist tolles Wetter und da ist man ein ganz anderer Mensch.Das geht Dir und Deiner Familie bestimmt auch so..Ich finde der Frühling liegt jetzt in der Luft…
    Ich denke ganz viel u.oft an Dich und hab Dich ganz doll lieb…
    Bleib gesund u.eine schöne Woche.

    Küsschen,♥

    Deine Steffi

  2. Lieber Mika,
    ich bin ja begeistert , was Du die vergangene Woche so erlebt hast. Ganz toll finde, daß Du Deiner lieben Oma beim Pfannkuchen backen geholfen hast, denn sonst hätte sie diese Menge sicher nicht fertig bekommen.
    Schade, ich hätte auch gern so einen Pfannkuchen gegessen, der von so lieben Menschen und vor allem mit soviel Liebe gebacken wurde.
    Ich bin nicht so ein guter Bäcker und habe vor allem keine Lust, denn hinterher sieht die Küche wie ein Schlachtfeld aus.

    Lieber Mika, ich hoffe , dass Ihr, Du und Deine Lieben, gesund seid.
    Wie es aussieht, steht der Frühling vor der Tür und bringt uns viel Sonne, die uns allen gut tut. Ich wünsche Dir eine schöne und gesunde Woche.

    Deine Dorothea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.