Unsere Reise nach Essen

Eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter von der Uniklinik Essen…Ein Termin Ende März…Uniklinik Essen??? Viele Fragezeichen…

Wir SMAties, dass heißt wer möchte, sind mit allen unseren Daten in einem Patientenregister angemeldet. Ca. 20 passende Patienten werden für eine Medikamentenstudie der Firma ISIS Pharmaceutical nach Essen eingeladen und medizinisch gecheckt. Alles natürlich wenn man möchte… Alles weitere vor Ort.

Völlig gespannt saßen wir nun dort und besprachen mit der Ärztin die Vorgehensweise in dieser Kinik als Studienzentrum. Mika musste verschiedene Tests machen, die er alle toll mitgemacht hat und wir dort eigentlich zum ersten Mal unheimlich positiven Wind gespürt haben.

Patienten, die nun aus und nach ärztlicher Sicht passen, werden dieser Pharmafirma übergeben und diese sucht dann von weltweit ca. 30 – 50 Patienten 3 – 5 Patienten für die Studie in Deutschland , begleitet von der Uniklinik Essen aus.

Diese wird über zwei Jahre laufen und es wird vier mal im Jahr ein Medikament gespritzt. Wenn Mika ausgesucht werden sollte und wir uns entscheiden daran teilzunehmen, werden wir alle vier Wochen dorthin in diese Klinik fahren und Mika wird untersucht. Im Rahmen dieser Studie bekommen wir die Reise- und Übernachtungskosten erstattet. Es ist eine doppelblind geführte Studie, d.h. es weiß nicht einmal die Ärztin, ob Mika oder wer von allen Patienten überhaupt das Medikament bekommt. Es ist ein Zufallsprinzip das die Patienten weltweit auswählen wird. Ende Mai gibt es eine Informationsveranstaltung direkt von der Pharmafirma…

DSC_0169

….wunderschöne erholsame Ostern!

Ein Gedanke zu „Unsere Reise nach Essen

  1. Hallo Mika und Familie.

    ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest und für die Jungs natürlich einen fleißigen Osterhasen.
    Das Bild finde ich so süß: Eine Osterhasenfrau, ein Osterhasenmann und ein „Osterhasenkind“. Oder ist das vielleicht doch der Mika? Genaues weiß nur die Osterhasenfamilie 🙂 .
    Frohe Ostern Eure Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.